Projektmanagement Beratung Training Zertifizierung Software
 
Tiba Managementberatung GmbH
Projektmanagement Beratung Training Zertifizierung Software
 
 
 
 

Tiba Magazin

Ausgabe 1/2013

September

» Harmonisierung der PM-Frameworks bei Merger and Acquisitions

»Simplify your Projects -
der Tiba PM-Tag 2014

» Schaffen einer erfolgs-
orientierten Projektgrundlage für die internationale Produktentwicklung

» BSH kürt Tiba zum Trainingsprovider Nr. 1

» Offene Seminare für mehr Projektmanagement-Wissen

» Tiba Coaching GmbH -
Die Kraft der Veränderung im Projektmanagement

» Umgang mit Widerständen
als Erfolgsfaktor für Projekte

» Trendreihe Coaching, Teil 2: "Coachen und führen - ein Widerspruch?"

» Druckfrisch:
Tiba Unternehmensprofil

» Wir und unsere Kunden

Tiba PM Tag

Offene Seminare

Unsere offenen Seminare führen werden von unserem Tochter-
unternehmen, der Tiba Business School durchgeführt. Weitere Informationen stehen unter
» www.tiba-business-school.de für Sie bereit

Tiba Business School

Master of Arts (M.A.) Projektmanagement

Studienstart:
September 2014 zum Wintersemester 2013/14
Frühbucherrabatt bis zum 30.04.2014.

» Weitere Informationen hierzu finden hier

Project Management Professional PMP®

04.-08.11.2013, München
02.-06.12.2013, Heidelberg

» Informationen, Termine für 2014 sowie Anmeldung

IPMA/pma Level D

11.-15.11.2013, Grassau

» Informationen und Anmeldung

IPMA/pma Level C

» Informationen und Anmeldung

Projektmanagement Methoden und Soft Skills Zertifikats-
seminar

14.-18.10.2013, Hamburg
04.-08.11.2013, München
09.-13.12.2013, Düsseldorf
20.-24.01.2014, Düsseldorf
27.-31.01.2014, München

» Informationen, weitere Termine sowie Anmeldung

Unser Service für Sie
» Das komplette Tiba Magazin (Ausgabe 1/2013) als Download
(zip-Datei, ca. 2,8 MB)

Liebe Leserinnen und Leser!

GFTBKosten in Höhe von 789 Mio. Euro, welche Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz am 23. April 2013 verkündete, statt der geplanten 100 Mio. Euro sowie knapp 6 Jahre Verzögerung bei der Fertigstellung der Elbphilharmonie. Auch die Erweiterung des Saarlands-Museums und der Modernen Galerie verläuft keineswegs so, wie es zu Anfang geplant war. Nach Angaben der WirtschaftsWoche haben sich die ursprünglich veranschlagten Kosten in Höhe von 9 Millionen Euro mehr als verdreifacht. Besonders ärgerlich: Dem Rohbau unweit des Staatstheaters hat ein Gutachten zahlreiche Mängel bescheinigt. Im Herbst 2013 - nach einer langen Zeit des Stillstands - soll es nun auf der Baustelle weitergehen.

Großprojekte in Deutschland stehen zurzeit unter keinem guten Stern. Und jeder Steuerzahler fragt sich, was hier gerade passiert. Wofür sein Geld gerade mit vollen Händen ausgegeben wird - für Projekte, die doch scheinbar zum Scheitern verurteilt sind. Dabei leiden diese Großprojekte genau wie viele andere Projekte in der Wirtschaft an den typischen Fehlern im Projektmanagement: an fehlenden Absprachen, realitätsfernen Budgets und purem Wunschdenken bei den Verantwortlichen. Hochtief brachte es hinsichtlich der Elbphilharmonie auf den Punkt: "Wir brauchen ein vernünftiges Projektmanagement".

Das hat auch die Politik erkannt - und mit großer medialer Aufmerksamkeit eine Reformkommission für Großprojekte ins Leben gerufen. Spitzenkräfte aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sollen innerhalb von fünf Sitzungen den zum Teil erheblichen Kosten- und Terminüberschreitungen beim Bau öffentlicher und privater Bauprojekte auf den Grund gehen.

Eine tolle Idee. Da sitzen dann rund 35 "hochrangige Vertreter des Bauwesens in Deutschland und ausgewiesene Spezialisten" - so die Pressemeldung des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung - am runden Tisch und diskutieren. Nur: Abgesehen von Klaus Grewe, Projektmanager der Olympischen Spiele London, und Dr.-Ing. Rainer Schofer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Verbands der Projektmanager und der Bau- und Immobilienwirtschaft e.V. kommt dieses hochkarätige Forum, das mit über 30 Teilnehmern besetzt ist, ganz ohne Projektmanager aus.

Möglich, dass die Herren die Fehler erkennen. Mehr als fraglich ist für mich allerdings, ob sie es innerhalb von sechs Sitzungen schaffen, die hochgesteckten Ziele dieser Reformkommission auch nur annähernd zu erreichen. Denn das angekündigte "Handbuch Großprojekte", das den Lesern praktische Leitlinien und Checklisten an die Hand geben soll, werden wohl andere erarbeiten müssen. Spätestens hier sollten sich die Politiker besinnen und Menschen an den Tisch holen, die das Projektmanagement mit seinen Facetten und Hindernissen aus ihrer eigenen Erfahrung kennen und gezeigt haben, dass sie den Herausforderungen gewachsen sind. Auf Basis dieser Erfahrungen kann dann auch ein praxisorientiertes Handbuch entstehen, das den Beteiligten Hilfestellungen geben kann.

Einige Beispiele dieser Erfolge lesen Sie wie gewohnt in dieser Ausgabe. Unsere Autoren berichten unter anderem über die Einführung einer Projektmanagementstruktur bei TenneT, der Entwicklung von internationalen Produktplattformen sowie über die Wichtigkeit des Faktors Mensch im Projektmanagement.

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen eine spannende und anregende Lektüre.

Bleiben Sie uns verbunden.

Ihr
Till H. Balser
Geschäftsführer

Harmonisierung der PM-Frameworks bei Merger and Acquisitions

Harmonisierung der PM-Frameworks bei Merger and Acquisitions Unterschiedliche Unternehmenskulturen, verschiedene Geschäftsprozesse und PM-Standards - dies war die Rahmen-
bedingung, als die deutsche Transpower Stromübertragungs GmbH von dem niederländischen Stromnetzbetreiber TenneT übernommen wurde. Bei der Anpassung der Geschäftsprozesse und PM-Standards lautete das Ziel die Kompatibilität und PRINCE2®-Konformität im deutschen Unternehmen bei maximaler Beibehaltung der bewährten PM-Abläufe und Regeln sicherzustellen. » hier weiterlesen


Simplify your Projects -
der Tiba PM-Tag 2014

  Tiba PM-Tag 2014

Nach der Jubiläumsveranstaltung 2013 mit 110 Teilnehmern bereiten wir das nächste Highlight vor: Teilnehmer des 11. Tiba PM-Tag am 22. und 23. Januar 2014 können sich bereits heute auf Vorträge von den Buchautoren Prof. Dr. Richard David Precht sowie Werner Tiki Küstenmacher freuen.

» hier weiterlesen

Tiba Coaching GmbH - Die Kraft der Veränderung im Projektmanagement

Projektleiter stehen als Unternehmer im Unternehmen mit ihren Teams vor besonderen Herausforderungen: Hoher Erwartungs- und Erfolgsdruck, permanente zeitliche Überforderung, effiziente Team-Bildung und hohe kommunikative Anforderungen können Projektleiter schnell an die Grenzen guter Leistungskraft bringen. Dies hat wesentlich dazu beigetragen, dass sich Coaching als ein fester Bestandteil der persönlichen und beruflichen Entwicklung positioniert hat. Projektleiter, Executive, eine Führungskraft oder ganze Teams

» hier weiterlesen


Schaffen einer erfolgsorientierten Projektgrundlage für die internationale Produktentwicklung

Heidelberg School: Der Countdown zum Masterstudiengang läuft!Wenn in Unternehmen die Rede ist von "überzeugender Performance in der globalen Organisation", bedeutet das meist auch wachsende Anforderungen an das Management, aber vor allem auch an die Mitarbeiter. Nicht anders geht es einem unserer aktuellen Kunden. Auf der Suche nach Optimierungsmöglichkeiten erkannte das Unternehmen, dass sein Fokus auf Projektmanagement ausbaufähig war. » hier weiterlesen


Offene Seminare für mehr Projektmanagement-Wissen

Projektmanagement gehört branchenübergreifend zum Arbeitsalltag. Trotzdem legen Ausbildung und Studium noch immer zu wenig Wert auf die Wissensvermittlung in diesem elementaren Bereich. Die Tiba Business School GmbH, schließt diese Lücke mit offenen Seminaren und einem bundesweit einmaligen Projektmanagement Master-Studiengang. Dieser wurde von der Tiba mitentwickelt Das geballte PM-Wissen der Tiba-Gruppe und individuelle Beratung sind die Basis für das kundenorientierte Angebot.

» hier weiterlesen

Umgang mit Widerständen als Erfolgsfaktor für Projekte

Mehr denn je zuvor operieren Unternehmen heute im Tagesgeschäft in Projekten; Projektarbeit ist die Arbeitsform des 21. Jahrhunderts. Ob lokale oder globale Projekte - die zeitlich begrenzte Zusammenarbeit im Projektteam bringt neue Herausforderungen mit sich, die es zu meistern gilt, um den Projekterfolg sicherzustellen. Gleichzeitig befassen sich viele Projekte mit der Einführung von bzw. dem Wandel von (globalen) Standards oder Prozessen, womit der Erfolg des Projekts quasi schon mit einem erfolgreichen Management des Veränderungsprozesses einhergeht. Veränderungsmanagement umfasst jedoch nicht nur den Wandel von Prozessen, sondern insbesondere die Veränderung von gewohnten Verhaltensweisen der Menschen im Unternehmen.

» hier weiterlesen


BSH kürt Tiba zum Trainingsprovider Nr.1

BSH kürt Tiba zum Trainingsprovider Nr.1Die BSH Bosch und Siemens Hausgeräte GmbH hat Tiba zum Trainingsprovider Nr. 1 für das Jahr 2012 gekürt. Mit einer Bewertung von 98 Prozent teilt sich das Münchener Unternehmen den ersten Platz mit einem weiteren Trainingsanbieter.

» hier weiterlesen


Wir und unsere Kunden

Tiba hat sich auf die Einführung und Optimierung von Projektmanagement spezialisiert. Das Beratungshaus unterstützt seit über 24 Jahren führende Unternehmen weltweit darunter unter anderem:
Alcatel Lucent, Aud,i Benteler, Electrolux, KAEFER, LBBW, Mercedes-Benz Bank, Rentschler Biotechnologie, Roche, Talanx, Siemens, TenneT, Thales, Thyssen Krupp, Volkswagen u.v.m.

» hier weiterlesen

 

Trendreihe Coaching, Teil 2: "Coachen und führen - ein Widerspruch?"

Coaching und Führen stehen im Widerspruch - daran besteht aus Sicht der Autoren kein Zweifel. Grund ist die unterschiedliche Zielsetzung der beiden Handlungsweisen. Allerdings können beide, sofern ein paar grundlegende Dinge beachtet werden, durchaus auch voneinander profitieren.

In der nächsten Ausgabe unseres Tiba Magazins bringen wir einen weiterführende Artikel zum Themen-Special. » hier weiterlesen


Druckfrisch: Tiba Unternehmensprofil

Tiba Unternehmensprofil2013 ist für die Tiba ein Jahr der Veränderung: Wir präsentieren uns mit einer neuen Struktur und bieten unseren Kunden zudem über unsere Kernkompetenz "Projektmanagement" hinaus Beratungs- und Trainingsleistungen in den Bereichen "Prozessmanagement" und "Change Management" an. Gestärkt wurde auch das Thema Coaching für Projektleiter, Führungskräfte und Teams. Hier haben wir mit der Tiba Coaching GmbH ein neues Tochterunternehmen gegründet, das sich auf diesen Bereich spezialisiert hat. Ziel ist es, Sie künftig noch besser in Ihren Projekten und Ihrer Entwicklung unterstützen zu können. » hier weiterlesen

 
Als Webseite anzeigen | Tiba Magazin abbestellen | Tiba Magazin weiterempfehlen | Kontakt | Adressänderung

Impressum:
Redaktion: Margot Piasecka, redaktion@tiba.de, Telefon: +49 (0)89 89 31 61-66
Tiba Managementberatung GmbH, Elsenheimerstraße 47a, 80687 München

Geschäftsführer: Till H. Balser
Amtsgericht München, HRB 865 82,Umsatzsteuer ID: DE128247517, http://www.tiba.de