Projektmanagement Beratung Training Zertifizierung Software
 
Tiba Managementberatung GmbH
Projektmanagement Beratung Training Zertifizierung Software
 
 
 
 

Tiba Magazin

9. Jahrgang
Ausgabe 1/2017

Juli

» Wie wirkt sich der Trend „Agilität“ auf das Projektmanagement aus?

» Unternehmen erfolgreich wandeln, changefähiger werden

» Agility to go –
Design Thinking to go

» Gezieltes Wachstum mit PRINCE2® – Praxisbeispiel

» Goldene Beraterregel Nr. 10: Folge Deinem gesunden Menschenverstand

» Digitalisierung und Industrie 4.0: Die Auswirkungen auf das Projektmanagement

» Mit Planisware zum cloudbasierten Projekt Portfolio Management System – Praxisbeispiel

» Wie Sie mit agilem Change Management die digitale Transformation erfolgreich bewältigen

» Projektleiter-Qualifizierung
mit hohem Praxisbezug – Praxisbeispiel

» Projekte – das Paradies für Konflikte

» Zielgruppe, Reichweite und Service: Wie Sie die passende Online-Jobbörse finden

Tiba PM Tag

Offene Seminare

Unsere offenen Seminare werden von unserem Tochter-
unternehmen, der Tiba Business School durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie unter » www.tiba-business-school.de.

Tiba Business School

Master of Arts (M.A.) Projektmanagement an der Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Studienstart:
11. September 2017 zum Wintersemester 2017/18

» Informationen, Anmeldung

Project Management Professional PMP®

20.11.- 24.11.2017 München

» Informationen, Anmeldung

IPMA Level C

17.11.- 21.11.2017 München

» Informationen, Anmeldung

PRINCE2® Kompaktkurs

10.07.- 14.07.2017 München

» Informationen, Anmeldung

PRINCE2® AGILE

19.07.- 21.07.2017 München

» Informationen, Anmeldung

PSM I - Professional Scrum Master

20.09.- 22.09.2017 München

» Informationen, Anmeldung

Phybrid+ (GPM) Vorbereitungsseminar

27.09.- 29.09.2017 München
25.10.- 27.10.2017 München

» Informationen, Anmeldung

Projektmanagement Grundlagen mit Zertifizierung zum Projektmanager mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation

21.08.- 25.08.2017 München
25.09.- 29.09.2017 München
16.10.- 20.10.2017 München
06.11.- 10.11.2017 München
11.12.- 15.12.2017 München

» Informationen, Anmeldung

Prosci® Change Management Zertifizierung

17.07.- 19.07.2017 München
01.08.- 03.08.2017 München
29.08.- 31.08.2017 Zürich / CH
18.09.- 20.09.2017 Olten/CH
26.09.- 28.09.2017 Hannover
11.10.- 13.10.2017 München
25.10.- 27.10.2017 München
13.11.- 15.11.2017 München
27.11.- 29.11.2017 Zürich / CH
04.12.- 06.12.2017 München
12.12.- 14.12.2017 Frankfurt aM

» Informationen, Anmeldung

Unser Service für Sie
» Das komplette Tiba Magazin (Ausgabe 1/2017) als Download
(PDF-Datei, ca. 3180 KB)

Nächste Ausgaben:
Oktober 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

GFTBals wir in 2015 anfingen, die PM-Tage 2017 vorzubereiten, entschieden wir uns als Motto für „Projektmanagement 4.0“. Wir hatten damals nicht erahnt, wie brandaktuell wir in 2017 mit diesem Thema sein würden.

Auf dem Markt für Projektmanagement tobt ein dogmatisch geführter Streit zwischen den Anhängern des so genannten „klassischen Projektmanagements“ und den „Agilikern“. Wir haben seitens Tiba die Sinnhaftigkeit dieser Diskussion nie verstanden, denn für uns war immer schon klar, dass Unternehmen und Organisationen beide Ansätze brauchen und mit beiden Ansätzen umgehen lernen müssen. Die bisherigen und über die letzten 30 Jahre immer weiter entwickelten und verfeinerten Prozesse und Verfahren des Projektmanagements sind zwingend notwendig, um insbesondere industrielle Großprojekte und Investitions-/Capex-Vorhaben erfolgreich durchzuführen. Kaum ein vernünftiger Projektmanager wird z. B. die Planung und Steuerung einer auf einer harten Vertragsbasis basierenden, in einem Konsortium zu realisierenden Fertilizer-Anlage mit einem Investitionsvolumen von 800 Mio. Euro nach reinem agilen Projektmanagement betreiben. Auf der anderen Seite wird jeder Projektleiter eines komplexen Digitalisierungsprojektes mit noch nicht klar definierbaren Projektergebnissen sehr von dem Einsatz agiler Methoden profitieren. Je höher der Forschungs- und Innovationscharakter eines Projektes ist, desto wichtiger wird der Einsatz agiler Prozesse.

Es geht also nicht um ein „entweder oder“, sondern um „sowohl als auch“, wobei der Methodenmix sich aus der Projektart (z. B. Investitionsprojekt oder IT-Projekt) und aus dem Innovationsgrad ergibt.

Um unsere Überlegungen in Bezug auf eine sinnvolle Integration klassischer und agiler Methoden wissenschaftlich abzusichern, haben wir seitens Tiba sowohl eine Masterarbeit als auch eine Studie beauftragt. Das Ergebnis war ein komplett neuer Ansatz, den wir „Projektmanagement 4.0“ oder auch „adaptives Projektmanagement“ nennen. Dieser Ansatz befähigt Unternehmen, in Abhängigkeit von dem jeweiligen Einzelprojekt, von dessen Projektart, dessen Komplexität und dessen Innovationsgrad, pro Projekt den Methoden- und Prozessansatz adaptiv zu konfigurieren aus dem zur Verfügung stehenden Gesamt-Set an klassischen und agilen Verfahren, idealerweise bereits firmenspezifisch angepasst.

Einige unserer Kunden machen sich bereits erfolgreich auf den Weg zu „Projektmanagement 4.0“. Wie dies geschieht und welche Erfahrungen sie dabei machen, lesen Sie in unserer neuen Beitragsserie zu PM 4.0 in den weiteren Ausgaben des Tiba Magazins.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen agilen Sommer, ganz im Sinne von Passion for Projects!

 

Ihr
Till H. Balser
Geschäftsführer

Wie wirkt sich der Trend „Agilität“ auf das Projektmanagement aus?

Ziel des agilen Projektmanagements ist es, die Wirtschaft wieder mehr am Menschen auszurichten. Denn nur so lässt sich die Wertschöpfung in Zeiten komplexer Umfelder und sich ständig ändernder Rahmenbedingungen optimieren. Was bedeutet dies für das Projektmanagement?

» hier weiterlesen


Unternehmen erfolgreich wandeln. Changefähiger werden

Changefähigkeit gehört heute zu den Voraussetzungen, um wettbewerbs-fähig zu bleiben. Bettina Almberger, Leiterin Competence Center Change Management, erläutert in ihrer Serie die verschiedenen Change Management Elemente
» hier weiterlesen

 

Agility to go – Design Thinking to go

Design Thinking kann uns dabei helfen, Produkte und Projekte iterativ mit dem Kunden gemeinsam zu entwickeln. Allerdings scheuen sich viele davor „offiziell“ Design Thinking einzusetzen, auch wenn oft schon ein Zwei-Tages-Workshop ausreichen würde. Mit Design Thinking to go wollen wir versuchen, die Prinzipien des Design Thinkings in den Alltag und unsere täglichen Interaktionen zu bringen. » hier weiterlesen


Gezieltes Wachstum mit PRINCE2® – Praxisbeispiel

Flottweg SE steht vor einem Umbruch: Das Unternehmen will sich zu einem Lösungsanbieter der mechanischen Trenntechnik weiterentwickeln und expandieren. Dazu setzt es auf ein standardisiertes und skalierbares Projektmanagement, das sich an der Wertschöpfungskette orientiert.
» hier weiterlesen


Goldene Beraterregel Nr. 10: Folge Deinem gesunden Menschenverstand

In den bisherigen Ausgaben des Tiba-Magazins haben wir Ihnen in lockerer Reihenfolge die zehn goldenen Beraterregeln der Tiba vorgestellt. Eine hatten wir bisher zurückgehalten – die goldene Regel Nr. 10. Diese heißt schlicht: »Folge Deinem gesunden Menschenverstand!«
» hier weiterlesen

Digitalisierung und Industrie 4.0: Die Auswirkungen auf das Projektmanagement

Digitalisierung und Industrie 4.0 sind zwei der wichtigsten Trends unserer Zeit – und beide wirken sich auf das Projektmanagement aus. Doch was bedeutet diese Entwicklung für die Beteiligten im Projektgeschäft konkret? Wie müssen bisherige Projektmanagement-Ansätze den veränderten Anforderungen angepasst werden? » hier weiterlesen


Mit Planisware zum cloudbasierten Projekt Portfolio Management System – Praxisbeispiel

Länder- und bereichsübergreifende Projekte und unterschiedliche Projektmanagement-Standards führen bei einem weltweit tätigen Unternehmen zu Reibungsverlusten. Um möglichst schnell Abhilfe zu schaffen ohne laufende Projekte zu gefährden, beschließen die Verantwortlichen, ein neues globales Projekt Portfolio Management System einzuführen. Der Wechsel bringt die Verbesserung der Datenqualität mit sich, stellt das Implementierungs-Team aber auch vor Herausforderungen.
» hier weiterlesen


Wie Sie mit agilem Change Management die digitale Transformation erfolgreich bewältigen

Die digitale Transformation stellt Unternehmen vor immense Herausforderungen. Bewährte Change Management Methoden greifen dabei aufgrund der Komplexität, Geschwindigkeit und der Tiefe der Veränderungen zu kurz. Der regelmäßig veranstaltete Change Round Table setzt deshalb auf den Aufbau eines firmenübergreifenden Netzwerks und praxisnahen Wissensaustauschs. » hier weiterlesen


Projektleiter-Qualifizierung mit hohem Praxisbezug – Praxisbeispiel

Theorie und Praxis liegen oft weit auseinander. Nicht so bei der Projektleiter-Qualifizierung eines internationalen Konzerns: Der konzerneigene und sehr praxisorientierte Ansatz berücksichtigt die aktuellen Praxisfälle der Teilnehmer.
» hier weiterlesen


Projekte – das Paradies für Konflikte

Wo unterschiedliche Charaktere und Erwartungen aufeinandertreffen, sind Konflikte unvermeidlich. Eine wahre Herausforderung an die Führungs-qualität des Projektleiters. Früher oder später ist es soweit: Im Projektteam schwelt ein Konflikt. Sei es, weil unterschiedliche Charaktere, Arbeits-weisen und Erwartungen aufeinander treffen oder weil der Druck von außen zu hoch ist.
» hier weiterlesen


Zielgruppe, Reichweite und Service: Wie Sie die passende Online-Jobbörse finden

Online-Jobbörsen sind bei Unternehmen und Kandidaten beliebt. Doch welche der zahlreichen Jobbörsen bringt Sie wirklich ans Ziel? Eine Orientierungshilfe.
» hier weiterlesen

 

 
Als Webseite anzeigen | Tiba Magazin Jahresausgabe (Print) bestellen |
Tiba Magazin weiterempfehlen | Feedback, Kontakt | Adressänderung | Tiba Magazin abbestellen

Impressum:
Online ISSN-2198-1663, Print ISSN 2198-1655
Redaktion: Margot Piasecka, Referentin CoC Zentral, Redaktion@tiba.de
http://www.tibamagazin.de, Telefon: +49 (0)89 89 31 61-66
Tiba Managementberatung GmbH, Elsenheimerstraße 47a, 80687 München

Geschäftsführer: Till H. Balser
Amtsgericht München, HRB 865 82,Umsatzsteuer ID: DE128247517, http://www.tiba.de